Fliegen lernen in Nörvenich

 54,507 total views,  52 views today

Der Traum vom Fliegen

hier kann er Wirklichkeit werden. Bei Interesse rufen Sie unseren  Mitgliederreferenten an (02234-84521) und vereinbaren einen Schnupperflug, leider nicht auf dem Eurofighter aber auf einem unserer Fluggeräte! Sie werden begeistert sein. Auch fliegerische Weiterbildung wie z.B. Spornradeinweisung bieten wir an. Weitere Info unter Ausbildung.

Gerne begrüssen wir sie als Gast auf dem Flugplatz – per Flugzeug als Ziel eines Überlandfluges (s. Piloteninfo, unbedingt lesen!) oder auch einfach so, um Flugplatzluft zu schnuppern. Wegen des Militärbetriebs bitten wir sie jedoch dringend um telefonische Voranmeldung (PPR, Telefon s. Kontakt), damit sich ihr Ausflug zu uns lohnt und sie nicht etwa vor geschlossenen Toren stehen. Hier die Anfahrtsbeschreibung mit dem Auto.

Ohne vorherigen Funkkontakt und Genehmigung durch den amtierenden Flugleiter der BwSFG ist eine Landung auch bei nicht aktiver Kontrollzone außerhalb der veröffentlichten Betriebszeiten ETNN verboten !!!  s. o. PPR d.h. „Prior Permission required“ Bei aktiver Kontrollzone – diese kann durchaus auch am Wochende kurzfristig aktiviert werden – ist selbstverständlich vor Einflug eine Freigabe durch Nörvenich Turm erforderlich.

Die Bundeswehr-Sportfliegergemeinschaft Boelcke / Heini Dittmar e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein, der Luftsport und Flugschule (ATO) auf dem Luftwaffenfliegerhorst Nörvenich betreibt,  vornehmlich an Wochenenden, wenn der militärische Flugbetrieb ruht.  Mit Genehmigung des Kommodore sind auch gelegentlich Flüge mit Vereinsflugzeugen in der Woche möglich. so weit der militärische Flugbetrieb dies zulässt.

Der Verein steht für jedermann offen, eine Beschränkung auf Bundeswehrangehörige, wie der Name vermuten lassen könnte, gibt es nicht. Willkommen sind uns sowohl Piloten mit vorhandener Lizenz als auch „Fußgänger“, die das Fliegen erlernen möchten.
Wir bilden im Segelflug,
Motorflug und Ultraleicht-Flug aus.

Auch weiterführende Ausbildungen für Lizenzinhaber, wie der Erwerb zusätzlicher Berechtigungen wie z.B. Nachtflug, Spornradeinweisung und Formation sind möglich. Unsere Fluglehrer beraten sie hier gerne!